Sie möchten sich Vorsprung sichern?

Nutzen Sie die Genossenschaftliche Beratung nachhaltig.

SHT ImPuls

Nutzen Sie die Möglichkeiten von KundenFokus Privatkunden und KundenFokus Firmenkunden.

KundenFokus

Sie möchten moderne Methoden effizient und interaktiv einsetzen?

Nutzen Sie sinnvolle Ergänzungen von Präsenzschulungen durch digitale Elemente.

Entwicklungspfade

„Gestalten Sie Ihre Kundenbetreuung omnikanal und individuell“

Omnikanal-Beratung

Sie möchten sich dem Wettbewerb stellen und Spuren hinterlassen?

Mit dem Blick auf morgen Wert schaffen, zukunftsweisend und besonders.

VertriebsStärke

Sie möchten ein individuelles und starkes Team?

Ermitteln Sie die besten Bewerber und Mitarbeiter mit unserem neuen Diagnose-Tool.

VertriebsTalentCheck

Sie möchten Veränderungen zukunftsorientiert gestalten?

Kulturelle und vertriebliche Unterstützung zur Stärkung des Vertriebserfolgs.

Veränderungskompetenz

Sie möchten Ihre Führung planvoll und wirkungsvoll gestalten?

Sie möchten Mitarbeiter zu Fans machen?

Strategische Führung

Sie möchten weg von Komplexität hin zu einfachen, wirkungsvollen Methoden?

Vertriebsführung

Unser Leistungsprofil für 2019

Hunderte Genossenschaftsbanken haben sich bereits vom Angebot und Know How der SHT überzeugt. Auch für dieses Jahr haben wir Ihnen Angebote aus der Praxis, abgestimmt auf die aktuellen Herausforderungen am Markt, zusammengestellt. Lassen Sie uns gemeinsam eine einzigartige Zukunft gestalten - einzigartig wie die genossenschaftliche Idee.


Das BQ-EntwicklungsCockpit

Auf der Basis Ihrer Anforderungen entwickeln wir individuelle Trainings- und Beratungskonzepte – für einen aktiven Kundendialog. Das Ziel des Tools ist es, jeden einzelnen Mitarbeiter und somit die gesamte Organisation zu unterstützen, die Zusammenarbeit der Mitarbeiter zu stärken und Hürden in der Kundenberatung vorzubeugen.


SHT-Prinzip

Kaufen Lassen basiert auf der Erkenntnis, dass nur die Konzentration auf die Wünsche und Erwartungen des Kunden zu einer optimalen und nachhaltigen Lösung führen kann. Im Fokus des Konzepts stehen die Veränderung der Beratungsphilosopie und des genossenschaftlichen Berater-Selbstverständnisses - weg vom schnellen Verkauf hin zu nachhaltiger Beratung.