Omnikanal-Beratung –

Kundenbetreuung individuell gestalten

Beraten Sie Ihre Kunden genossenschaftlich, wann und wo sie es wünschen

Das Banking von heute ist nicht mehr eins zu eins auf die Zukunft übertragbar. Die Anforderungen und die Erwartungshaltung Ihrer Kunden an die Bank nehmen zu. Die klassischen Bankgeschäfte wie Geldverfügbarkeit, Zahlungsmittel oder Geldtransfer müssen aus Kundensicht heute unabhängig von Ort und Zeit erledigt werden können. Geht es um beratungsintensivere Angelegenheiten, entscheiden sich Ihre Kunden unterschiedlich: Einige ziehen das persönliche Gespräch vor, andere die digitalen Kanäle. Die moderne Bank muss sich flexibel und zeitnah auf die sich stetig verändernden Bedürfnisse Ihrer Kunden einstellen und diese ganzheitlich befriedigen.

Omnikanale Kundenerlebnisse durch KundenFokus Privatkunden

Das BVR-Projekt KundenFokus Privatkunden setzt genau auf diese Diversifizierung der Kundenanforderungen. Die Projektinitiative Omnikanal-Beratung hat zum Ziel, Beratungskanäle für verschiedene Kundentypen und Kundenanlässe anzubieten. So soll Ihr Kunde künftig wählen können, ob er persönlich, über einen Chat oder in einer Video-Beratung mit Ihren Beratern in Kontakt treten möchte. Dabei müssen die verschiedenen Kanäle so vernetzt werden, dass die Beratung jederzeit abgebrochen und über einen anderen Kanal an derselben Stelle fortgesetzt werden kann.

Damit Ihre Kunden über alle Kanäle und Medien hinweg qualitativ hochwertig und genossenschaftlich beraten werden, ist neben technischen Voraussetzungen auch eine hohe Kanalaffinität Ihrer Berater erforderlich.

Dies gelingt nur

  • auf der Basis einer strategischen und konzeptionellen Ausrichtung sowie intelligenten Vernetzung der zur Verfügung stehenden Vertriebskanäle.
  • wenn Sie Ihre Mitarbeiter für die Omnikanal-Welt begeistern und qualifizieren und sie zu Fans der omnikanalen Kundenbetreuung machen.

    Aufgrund unserer Einbindung in die genossenschaftliche FinanzGruppe und unserer Beteiligung an den BVR-Projektinitiativen „Omnikanal-Beratung“, „KSC der Zukunft“ und „Genossenschaftliche Kundenerlebnisse“ verbinden unsere Trainer auf beispiellose Art und Weise Vertriebs- und digitale Kompetenz mit der genossenschaftlichen DNA. Dadurch steigern Sie die Qualität Ihrer Vertriebs- und Betreuungsprozesse und schaffen erlebbare Mehrwerte für Ihre Kunden.


    Kundenfeedback

    Wir bieten seit 2014 das Video-Banking als erweitertes Angebot auf www.mvb.de an. Die SHT hat uns unterstützt, unsere Berater zu fördern, damit sie überzeugend und sicher vor der Kamera agieren, welche Sprache am besten wirkt und wie sie bei Bedarf interne Experten in Kundengesprächen zuschalten können. Unsere Mitarbeiter haben in kurzer Zeit viel gelernt und hatten zudem viel Spaß an den Trainings.

    Joachim Hugel, Leiter E-Business, Mainzer Volksbank eG

    Trainingsinhalte

    • Erarbeitung eines strategischen Zielbilds, auf Basis der Erfahrungen aus KundenFokus Privatkunden
    • Erarbeitung eines Umsetzungsplans für die intelligente Vernetzung Ihrer Vertriebskanäle
    • Ausbau der Beratungskompetenz für alle Vertriebskanäle

    Trainerstatement

    Auch für Sie bringt ein omnikanales Beratungsangebot viele Vorteile mit sich: Sie erreichen Ihre Kunden schneller, schaffen Kundennähe und etablieren sich als innovativer und zukunftsfähiger Ansprechpartner!

    Carolin Bauer, Trainerin der SHT


    Kooperationspartner

    Kunden wünschen sich heute permanente Erreichbarkeit, um ihre Bankangelegenheiten dann zu erledigen, wenn sie Zeit dafür haben. Das Arbeitsleben fordert zudem mehr Flexibilität, sodass sich die Erwartung an das eigene Privatleben und die eigenen Bedürfnisse ebenfalls ändert. Sichern Sie sich mit einer zeitgemäßen Beratung Ihren Wettbewerbsvorteil.

    Tanja Keitel, Kooperationspartnerin der SHT

    Ihr Mehrwert

    • SHT-Kompetenz in der Genossenschaftlichen Beratung
    • SHT-Beteiligung an der BVR-Projektinitiative „Omnikanal-Banking“
    • SHT-Erfahrung in der Vernetzung verschiedener Vertriebskanäle

    Videostatement

    Hier sehen Sie die Mehrwert aus der Praxissicht.