SHT ErfolgsForum Personalmanagement

 "Wir bewegen Menschen"

Erfolgsfaktor Personalmanagement - der langfristige Erfolg eines Unternehmens ist eng mit einem erfolgreichen Personalmanagement verbunden.

 

Megatrends Demografie und Digitalisierung haben große Auswirkungen auf die Schwerpunkte in der Personalarbeit. Geprägt von Veränderungen und Ungewissheit befinden wir uns in einem schnellen Wandel. Veränderung (Volatilität), Ungewissheit (Uncertainty), Komplexität (Complexity) und Vieldeutigkeit (Ambiguity) sind die Begriffe des Akronym VUCA, welches die großen Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt widerspiegeln.

 

Veränderte Rahmenbedingungen erfordern ein Umdenken und verändertes Handeln. Um die digitale Transformation zu meistern, Leadership, Strategien und Ihre Organisationen erfolgreich aufzustellen, bieten wir Ihnen im Jubiläumsjahr der SHT die Möglichkeit, im Rahmen des ErfolgsForum Personalmanagement die Themen Unternehmenskultur, Führung, Inhouse-Akademie und Talentmanagement zu besprechen, diskutieren und betrachten.

Moderation Annika Zimmermann

Die Moderation des SHT ErfolgsForum Personalmanagement übernimmt Annika Zimmermann (Sportmoderatorin des ZDF). Sie steht für die neue deutsche Welle des Spitzen-Sportjournalismus oder: die richtige Frau, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort. Seit September 2014 führt Annika Zimmermann als Moderatorin durch den Sportteil des „ZDF-Morgenmagazins“ – und ein Jahr später erhielt sie dafür den Deutschen Sportjournalistenpreis als beste Newcomerin.  

Vor ihrem Engagement beim ZDF sorgte die heute 30-Jährige bereits während der Fußballweltmeisterschaft 2014 durch ihre Moderationen auf der Bühne der Berliner Fanmeile am Brandenburger Tor für Aufsehen. Vor gigantischer Kulisse interviewte sie dort u.a. Stars wie Paul Breitner und Christoph Daum.

Überhaupt standen ihr im Laufe ihrer noch jungen Karriere schon zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus der Welt des Sports Rede und Antwort, darunter Wladimir Klitschko, Robert Harting, Britta Steffen und Jan Frodeno sowie Jürgen Klopp, Jens Lehmann, Jürgen Klinsmann, Christian Karembeu und Stefan Kretzschmar. Hierbei zeichnete sich Annika Zimmermann immer wieder als ebenso leidenschaftliche wie hervorragend vorbereitete Journalistin aus, die deutlich macht: Sie ist definitiv die richtige Frau, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.


Diese spannenden Themen erwarten Sie bei der Veranstaltung

Die vier SHT Impulsworkshops werden durchgeführt durch TrainerInnen und BeraterInnen der SHT:

  • Erfolgsfaktor Unternehmenskultur – „DNA einer Bank ist einzigartig“
  • Erfolgsfaktor Führung – „Verbindung von klassischer und agiler Führung"
  • Erfolgsfaktor Inhouse-Akademie – „Gezielte Lernprozesse statt Gießkanne“
  • Erfolgsfaktor Talentmanagement – „Mitarbeiterbindung ausbauen"

Machen Sie ihre Mitarbeiter zu Weltmeistern!

Als Gastreferent des SHT ErfolgsForum Personalmanagement konnten wir mit Thomas Lurz den erfolgreichsten deutschen Schwimmer gewinnen! In seinem Impulsvortrag „Auf der Erfolgswelle schwimmen“, lernen Sie vom Leistungssport - Motivation zu generieren, aufrechtzuerhalten und in beruflichen Erfolg umzusetzen.
 
Als 12-facher Weltmeister und Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2012 ist Thomas Lurz der erfolgreichsten Schwimmer Deutschlands. Er schwamm im Wasser Entfernungen, an die sich andere nicht mal mit einem Boot heranwagen würden. Um das zu schaffen, musste der ehemalige Freiwasserschwimmer sein Ziel fest vor Augen haben – und das mit Leidenschaft, jeden Tag.
 
Für Thomas Lurz ist Sport das perfekte Vorbild für die Berufswelt. Sport ist Leidenschaft, Faszination, Willen und damit eine Metapher, in der sich jeder wiederfinden kann. Viele Menschen kennen ihre eigenen Ziele nicht, wissen nicht, wofür sie zur Arbeit gehen.
 
Was Sie erwartet:
  • Mit welchen Fähigkeiten Sie als Manager Ihr Team  an die Spitze führen.
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter mit den richtigen  Rahmenbedingungen zu Siegertypen entwickeln.
  • Wie Sie die harten, täglichen Herausforderungen  mit Spaß im Team meistern.
Thomas Lurz

SHT Impulsworkshop - Erfolgsfaktor Führung „Verbindung von klassischer und agiler Führung"

Dipl. Psych. Hilda Antal-Hager

Um in einem Unternehmen zukunftsfähig erfolgreich agil agieren zu können, muss das gesamte Unternehmen betrachtet werden und nicht nur einzelne Führungskräfte. Alle Mitarbeiter und Führungskräfte brauchen als Basis einer erfolgreichen Transformation ein gemeinsames Mind-Set, also eine gemeinsame Denkweise, auf der die Vorgehensweise aufgebaut wird.

Darüber hinaus brauchen Unternehmen auch geeignete Methoden und Instrumente. Für Hilda Antal-Hager ist ein wesentlicher Schritt zur erfolgreichen Transformation die Betrachtung des Status Quo.

 


SHT Impulsworkshop - Erfolgsfaktor Inhouse-Akademie „Gezielte Lernprozesse statt Gießkanne“

Ohne Weiterbildung geht heute nichts mehr. Externe Trainings sind oftmals zu wenig an das Unternehmen angepasst. Doch lohnt es sich, eine eigene Inhouse-Akademie aufzubauen? Was ist zu beachten? Und wie geht man vor? HR Business-Experte Andreas Klement erläutert, was in der Personalentwicklung schiefläuft und welche Strukturen geschaffen werden müssen, um das interne Wissen optimal zu entfalten.

Als langjähriger Trainer und Berater sowie Managementpartner der SHT ist Andreas Klement in vielen Häusern der genossenschaftlichen FinanzGruppe bekannt. 

Zu dem hält er seit 15 Jahren als Experte für Leadership und Personalentwicklung Seminare für Mitarbeiter in mittelständischen und großen Unternehmen und berät Entscheider in der Strategie- und Personalentwicklung.

Seine Überzeugung: Weiterbildung ist immer dann fehlinvestiert, wenn Standardkonzepte auf fehlende Praxiserfahrung treffen.

Mit seinem Fachwissen ist Andreas Klement ein gefragter Interviewpartner sowie Teilnehmer an Expertentalks im Fernsehen. 

Andreas Klement

SHT Impulsworkshop - Erfolgsfaktor Talentmanagement – „Mitarbeiterbindung ausbauen"

Ulrike Raichle-Claas

Fachkräftemangel und die demographische Entwicklung treffen Unternehmen mit voller Wucht. Qualifizierte Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und so wettbewerbsfähig zu bleiben wird zur immer größeren Herausforderung. Jedoch rückt das Thema Mitarbeiterbindung erst auf der Agenda nach oben, wenn gute Mitarbeiter das Haus verlassen und der Nachschub an Fachkräften und Bewerbern ins Stocken gerät. Die Beförderung ist dabei noch immer das Ass im Ärmel, um fähige Köpfe an das Unternehmen zu binden. Aber das ist nicht immer möglich und längst nicht die einzige Maßnahme, um eine Firma in -the war for talents- gut zu positionieren. 

Ulrike Raichle-Claas begleitet und unterstützt seit vielen Jahren
Mitarbeiter und Führungskräfte in Coachings und Trainings bei
unterschiedlichsten Problemen und Herausforderungen. Sie ist der festen
Überzeugung, dass jeder Mensch einzigartig ist und von Natur aus mit allen Fertigkeiten ausgestattet ist Schwierigkeiten zu überwinden und Probleme zu lösen. Hohe Erfolgs- und Zielorientierung zeichnet sie dabei aus.

 


SHT Impulsworkshop - Erfolgsfaktor Unternehmenskultur – „DNA einer Bank ist einzigartig"

Das Arbeiten an der Unternehmenskultur gewinnt in der Beratung von Organisationen aktuell stark an Bedeutung. Erfahrungen mit schleppenden Changeprozessen oder ressourcenintensiven oft zu wenig wertschöpfenden Projekten machen deutlich, dass die Art wie zusammengearbeitet wird, das Führungsverhalten sowie die Einstellungen und Werthaltungen einer Organisation unterschätzte, erfolgskritische Produktivitätstreiber sind. Erfolgreiche Unternehmen differenzieren sich zunehmend über Menschen und deren individuelle und zugleich kollektive Performance. Die Unternehmenskultur ist dabei die DNA Ihrer Organisation, ein gewachsenes, komplexes Gebilde aus spezifischen Erfahrungen, Gepflogenheiten, Regeln und Normen der Zusammenarbeit, die implizit wirken oft nicht bewusst oder benennbar sind.

Kultur besprechbar und bearbeitbar zu machen, erfolgswirksam zu managen und Kulturarbeit alltagstauglich zu integrieren ist mein Anliegen. Mit über 25-jähriger Erfahrung in der Organisationsentwicklung, Managementdiagnostik und systemischer Beratung/Coaching von Führungskräften richtet Raphaele Rapp den Fokus explizit auf das Zusammenspiel der Wirkmechanismen von Strategie, Organisation und Kultur.

Raphaele Rapp (Quelle: © Beate Turtschan)

Veranstaltungs-Location

Im außergewöhnlichen Ambiente des BETRIEBSWERK in Heidelberg (ehemalige mechanischen Werkstätten des Bahnbetriebswerkes) erhalten Sie als Bankentscheider und Führungskraft im Personalmanagement im Rahmen des SHT ErfolgsForum Personalmanagement der Genossenschaftlichen FinanzGruppe wertvolle Impulse und konkrete, praxisnahe Erfahrungsberichte.

Veranstaltungsüberblick

 

 

  • ZEIT: Dienstag 03. September 2019, 9.30 bis 17.00 Uhr  
  • ORT: BETRIEBSWERK Heidelberg, Am Bahnbetriebswerk 5, 69115 Heidelberg
  • INVESTITION: 495 Euro (zzgl. MwSt) inklusive 25% Jubiläumsrabatt  - pro Teilnehmer (inkl. Verpflegung)
  • VERANSTALTER:  SHT – Schwäbisch Hall Training GmbH - Training und Beratung für die genossenschaftliche FinanzGruppe